Tourenvorschlag 5  
 

 

 
 
Q u i c h e - L o r r a i n e - T o u r (auch "Kleine Sauerkraut-Tour" genannt)
(Deutschland, Frankreich, Luxemburg)
 

Dauer

  2 Rundreise
  Führerschein erforderlich  
Ja
  Befahrene Gewässer  
Saar, Saarkanal, Rhein-Marne-Kanal, Mosel, Saar
  Stationen   Dillingen, Völklingen, Saarbrücken, Saargemünd, Wittring, Harskirchen, Mittersheim, Gondrexange, Nancy, Pont-a-Mousson, Metz, Thionville, Sierck-les-Bains, Schwebsange, Wasserbillig, Konz, Saarburg, Mettlach, Merzig
  Strecke   450 km (ca. 30-35 km/Tag)
Schleusen
 

24 Flußschleusen (ca. 2-3 Schleusen/Tag)
60 Kanalschleusen (ca. 7-8 Schleusen/Tag)

Erläuterungen zur Namensfindung

Die Route wurde nach dem Elsässer Nationalgericht "Choucroute", zu Deutsch Sauerkraut, benannt. Auf der Tour passieren Sie viele schöne Städte mit zahlreichen Restaurants, die das haltbare Kraut zubereiten - von Nancy und Metz in Frankreich, über Grevenmacherin Luxemburg, bis hin zu Trier und Saarbrücken in Deutschland. Die über 450 km lange kleine Sauerkrauttour verläuft entlang des Rhein-Marne-Kanals, der Mosel und Saar und des Saar-Kanals. Genießen Sie viele abwechslungsreiche Landschaftsbilder auf der Sauerkrauttour!
Ein ebenso bekanntes lothringisches Gericht ist der Speckkuchen "Quiche Lorraine", wonach die kliene Rundfahrt benannt wurde.